Fit in Dortmund 2018

Liebe Fit-in-Dortmund Freunde,
ich wünsche euch allen ein frohes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

Werdet und bleibt fit-in-Dortmund ;-)


Gute Vorsätze und Diäten scheitern fast immer.


Um Erfolg z.B. beim Fettabbau oder Muskelaufbau zu haben solltest du MIT deinem Körper arbeiten und nicht gegen Ihn. Daher: trainiere schlau dosiert und mit Köpfchen anstatt viel.

Diäten fahren ihren Stoffwechsel runter und bauen wertvolle Muskelmasse ab.
Der Körper ist in der Lage überflüssige Kilos loszuwerden. Doch dazu darfst du erst einmal den Stoffwechsel richtig auf Trab bringen. Dann sind die Erfolgsaussichten bei Weitem höher.

Regelmäßige Bewegung und eine auf unseren Biorhythmus abgestimmte Ernährung stellen die Weichen für eine gute Fettverbrennung

Eine Kombination aus Ausdauer und Krafttraining steigt der Grundumsatz und dein Körper verbrennt richtig viel Fett.

Für eine effektive Trainingsplanung ist es sinnvoll, einige grundlegende Trainingsprinzipien zu nutzen.
Die wichtigste Voraussetzung für Erfolg im Training ist ein wirksamer Trainingsreiz!
Der Körper versucht ständig in einem Gleichgewicht zu sein (Homöostase).
Stört man dieses und geht über das alltägliche Maß fein dosiert  hinaus, löst das adäquate Anpassungsprozesse aus.
Diese verbessern bei planvoller Wiederholung die Leistungsfähigkeit:

Ergebnis: man wird stärker, schneller…. Was halt beabsichtigt und trainiert wird.

Trotzdem ist die Leistungsfähigkeit immer von Tagesform, Alter, Geschlecht, Trainingszustand etc. abhängig und kann an dem einen Tag zu einen optimalen Trainingseffekt und an dem anderen Tag zur Überlastung führen.

Daher ist für die optimale Trainingsgestaltung Belastung und entsprechende Erholung wichtig! Pausen sollten zielorientiert sein.
Oft ist man zu übereifrig und berücksichtigt nicht, dass der Körper Anpassungszeiten benötigt.

Auch die Belastungssteigerung sollte nicht willkürlich gewählt sein.
Wenn sich das Nerv-Muskelsystem an einen Reiz gewöhnt hat, stellt dieser ja keine Herausforderung mehr dar.
Manchmal genügen auch schon kleine Veränderungen, um die Übungen wieder wirksamer zu machen.

Trainingsziele und Methoden:


Viele trainieren einfach so drauf los.. Die Wahl der Trainingsmethoden ist eher willkürlich gewählt.
Dies führt nicht selten zu Leistungseinbußen oder trotz hohen Trainingsaufwandes zu keinerlei Leistungszuwachs.
Im schlimmsten Fall auch zu Überlastungsschäden.

Also stellt sich zuerst die Frage nach dem ZIEL!
Gesundheit, Ästhetik, Freizeit oder Leistungssport?
Auch innerhalb der Sportarten gibt es Unterschiede.

WIE kann ich mein Ziel erreichen? Mit welchem Training, in welchem Umfang? Mit welcher Intensität? Welche Pause benötige ich?

Alle diese Fragen nehme ich mit dir zusammen in Angriff! Ob im EInzel Coaching oder innerhalb einer Gruppe:
wie BootCamp
RückenCamp
oder MamiCamp.

Werde und bleibe: Fit-in-Dortmund

Deine Petra

Beliebte Posts