Schlank durch die Weihnachtszeit

Schlank durch die Weihnachtszeit:

 1 Im Bett:

Dann fangen wir doch gleich mal im gemütlichen Bett an:
Verdammt kalt draußen?  Das ist gut!
Wenn du auf ein 19 ° kaltes Schlafzimmer achtest, verbrennst du laut einer US Studie nachts bis zu 7 % mehr Kalorien als bei 24 °  Raumtemperatur.
Der Körper arbeitet, um seine Temperatur stabil bei 37 Grad zu halten.
Übrigens:
Schlafentzug verstärkt den Heißhunger auf diverse Dickmacher.
Es lohnt sich also, auf  eine ausreichende Portion Schlaf zu achten:

2 Das Frühstück:

Gut frühstücken ist genau dann auch schlau, wenn  im Verlauf des Tages viele sündige Leckereien lauern!
Diese  schlaue Grundlage schützt dich vor einer erhöhten Konzentration des Stresshormons Cortisol.
Das wiederum kann der Auslöser sein, im Büro über die Plätzchen auf der Kollegin herzufallen.

Helfen kann da ein eiweißreiches Frühstück, spätestens eine Stunde nach dem Aufstehen.
Wer´s mag: Quark, Jogurt, Hüttenkäse, dazu Obst oder eine Portion
oder die deftige Variante Rührei.

Gemüsesticks als Knabberspaß und Nervennahrung mitnehmen ist nicht unsexy. Denn die Wirkung davon ist ein äußerst attraktiver Körper und deutlich weniger Verlangen nach Ungesundem.



3 Trink dir einen:

Der Verdünner Trick: Wasser.Wasser. Wasser.
Fehlt dir Wasser, kann dein Organismus nicht mit die volle Leistung bringen.
„Bereits ein Verlust von nur 4 Prozent macht uns handlungsunfähig“, warnt Sportwissenschaftler Froböse.
Empfohlen werden: 30 Milliliter Wasser pro Kilogramm Körpergewicht am Tag.
Beim Sport verlierst du mehr Flüssigkeit durch Schwitzen und Atmen! Das sind noch mal 0,5 bis 1 Liter pro Stunde  bei mittlerer Intensität.
Wenn du dich nach dem Sport mal auf die Waage stellst, siehst du deinen Flüssigkeitsverlust.
Das sollte wieder nachgefüllt werden. Mit W A S  S E R ;-)

..ach und zu Weihnachten gehört aber auch das Glas Wein, Glühwein und Sekt dazu.

4:  Sitz dir nicht den Hintern platt!

 Sitzen belastet den ganzen Körper.
Die Folge: Rückenschmerzen, verkürzte Muskeln und veklebte und träge Faszien.
Ebenso verspannt der Nacken. Schmerzen, Verspannungen und Schlimmeres sind die Folge.

Eine Übersäuerung der Muskulatur.
Der Druck der im Sitzen angespannten Muskelfasern verschließt versorgende Gefäße fast vollständig. Folge: Es fehlt der Nachschub an Sauerstoff sowie an Nährstoffen.

Regelmäßige einfache kleine und kurze Bewegungseinheiten sind sehr hilfreich:

Gehen, Treppen steigen, Aufstehen hinsetzen, Mal ans Fenster gehen, rausschauen und dehnen und strecken. Kleine einfache Mobilisationen, die nicht einmal zum Sport ausarten.

Nr 5: Heiz dir selber ein!

Baue Muskeln auf und du kannst dein Heizung etwas runterstellen:
Muskeln verbrauchen beim Training reichlich Kalorien.
Sie verbrauchen aber auch beim NICHTSTUN: „Unsere Muskeln verbrauchen  in Ruhe etwa 30-mal mehr Energie als unser Fettgewebe“, erklärt Prof. Ingo Froböse
 „Jedes Kilogramm aktive Muskelmasse erhöht den Grundumsatz dadurch um durchschnittlich 60 Kalorien pro Tag.“ Die Körpertemperatur steigt sogar an, ohne dass Sie sich überhaupt bewegen. Weil Männer im Schnitt 15 Prozent mehr Muskelmasse haben als Frauen, frieren sie in der kühlen Jahreszeit weniger – und nehmen auch noch ab. Für jedes Kilo Muskeln schmelzen pro Jahr 3 Kilo Körperfett weg – allein dadurch, dass die Muskeln vorhanden sind.

 Nr 6: nun zu den Feiertagen!

Feiertage sind Sitztage!
Schon 4 Stunden Inaktivität  führt zum Stillstand derjenigen Enzyme, die den Fett- und Cholesterinstoffwechsel regulieren.

Wer also schlau Weihnachten feiern will, der gönnt sich zusätzlich zu allen leckeren Schlemmereinen und der dazu führenden guten Laune und weihnachtlichen Wohlgefühls einfach regelmäßige Bewegungseinheiten.
Ein strammer Spaziergang, einmal mehr mit den Kindern toben...in der Küche helfen oder den Abwasch erledigen.
Selbst Mini-Aktivitäten von nur 2 Minuten bringen was, so füllst du ein Bewegungskonto für den Tag auf.


So, und nun viel Spaß in der Weihnachtszeit und

werde und bleibe: fit-in-dortmund ;-)

Für Geschenkideen hätte ich da zufällig auch eine Idee;-)
Wünsche dir Gutscheine, die für DICH persönlich wertvoll sind und du bekommst sogar noch etwas obendrauf: 










Beliebte Posts